[[ Der Witz zum Wochenende

Unter meinen Kollegen ist uns aufgefallen, dass die Kalauer zum Ende der Woche hin immer dümmer werden. Das scheint aber nicht nur bei uns so zu sein, sondern viel weiter verbreitet als bisher vermutet.

So berichtet Radio-Duisburg von dieser Äußerung des Grünen Fraktionsvorsitzenden im Duisburger Stadtrat, Prof. Kantel:

Dieter Kantel von den Grünen in Duisburg sieht das Umfragehoch der Grünen auch als Bestätigung für die Arbeit der Partei auf kommunaler Ebene. Die Grünen liegen derzeit in der Sonntagsfrage bei 16 Prozent der Wählerstimmen und erreichen damit ihr Allzeit-Hoch. … Wichtig sei, dass auch weiterhin klare und nachvollziehbare Positionen bezogen werden.

http://www.radioduisburg.de/Lokalnachrichten.67.0.html

Besonders gut kommt die Pointe in Verbindung mit dieserInformation:

Ob sich Fraktionsvorsitzender Dieter Kantel und die fünf übrigen Ratsmitglieder an diese Beschlüsse halten, soll laut Kantel auf einer Sitzung der Ratsfraktion festgelegt werden. Die Gesamtfraktion könne mit ihren Beschlüssen etwas empfehlen, aber nicht befehlen. Sollten Ratsmitglieder wie Kantel oder Doris Janicki bei ihrer Pro-Sauerland-Haltung bleiben und entsprechend abstimmen, droht den Grünen neben einem Eklat auch ein Riss durch die eigene Partei. Diese wird von Insidern bereits jetzt als „in zwei Lager geteilt“ beschrieben.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Fraktion-der-Gruenen-stellt-sich-gegen-OB-Sauerland-id3610832.html

Dieser Beitrag wurde unter Demokratie, Duisburg, Love-Parade abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf [[ Der Witz zum Wochenende

  1. taosnm sagt:

    Kantel hatte schon in seinem Gespräch mit der WAZ konzidiert, dass man im Rat nur dann existieren könne, wenn man dem OB die Füsse leckt. Das tat er jetzt mit seiner Abwesenheit – entschuldigt – für die Ratssitzung, und ist sich, obwohl vorgeblich intelligent, der Folgen nicht klar. Armer Mensch!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>