[[ Rede von Sören Link zum zweiten Jahrestag der Loveparade-Katastrophe

Zugegeben: Auch wenn ich Sören Link nicht gewählt und ihn mir nicht als Oberbürgermeister gewünscht habe, seine Rede war in Ordnung – und das nicht nur an dem gemessen, was Adolf Sauerland abgeliefert hat. Er hat gesagt, was gesagt werden musste, was schon vor zwei Jahren hätte gesagt werden müssen. Und das ist gleichzeitig auch der Grund, weshalb seine Rede enttäutscht, weil sie inhaltlich noch auf dem Stand von vor zwei Jahren ist. Aber das geht wohl nicht anders, man kann den zweiten Schritt nicht vor dem ersten machen. Sören Link ist gestern den ersten Schritt gegangen, endlich. Das ist viel wert.

Magnolienbäume auf der Bahnhofsplatte sind eine nette Geste, mehr nicht. In Zukunft – und das sollte er nicht auf die lange Bank schieben – muss er seinen Worten Taten folgen lassen. Link sagte:
Und dazu gehört ganz konkret, alles zu tun, um die Aufarbeitung des 24. Juli 2010 zu unterstützen und voranzubringen. Rückhaltlos und transparent. Ich stehe heute hier, um das für meine Stadt zu versprechen.
Noch immer ist Rechtsdezernent Wolfgang Rabe in Amt und Würden. Auf die Arbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft hat der Oberbürgermeister keinen Einfluss. Viele Dinge gehören aber zur Aufarbeitung, die fern von jeder Justiziabilität sind. Hier müssen noch zahlreiche Konsequenzen gezogen werden.
Duisburg darf nicht noch einmal Glaubwürdigkeit und Anstand verlieren. Deshalb bleibt zu hoffen, dass Sören Link seinen Worten Taten folgen läßt.

Die gestrige Rede von Sören Link zum zweiten Jahrestag der Loveparde-Katastrophe kann man hier nachlesen:
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/die-rede-von-duisburgs-ob-soeren-link-zum-zweiten-jahrestag-des-loveparade-ungluecks-id6915297.html
oder hier:
http://www.duisburg.de/news/102010100000391950.php
Bei Radio Duisburg kann man sie auch nachhören:
http://www.radioduisburg.de/Loveparade-Gedenkveranstaltung.1673.0.html

Einen Überblick über den tag finden Sie hier:
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/ob-soeren-link-bittet-loveparade-opfer-am-zweiten-jahrestag-der-katastrophe-um-entschuldigung-id6911653.html

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Love-Parade abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>